Profil

Über mich - Dr. Carina Engelhardt

Von 2007 bis 2012 habe ich an der Leibniz Universität Hannover (LUH) Wirtschaftswissenschaft studiert (B.Sc. und M.Sc.). Im April 2018 erfolgte - ebenfalls an der LUH - die Promotion zum Dr. rer. pol.

Von 2012 bis 2019 war ich als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der LUH beschäftigt und seit 2020 bin ich an der Hochschule Weserbergland (HSW) tätig. Dadurch konnte ich bereits viel Erfahrung in der Vermittlung von Wissen und der Betreuung von Projekten sammeln. Durch den ständigen Kontakt zur aktuellen Forschung, habe ich mich kontinuierlich mit unterschiedlichen empirischen Methoden, deren praktischen Anwendung und der Beurteilung von Stärken und Schwächen in unterschiedlichen Kontexten beschäftigt.

Als Wissenschaftlerin sind Daten für mich ein Mittel zum Zweck. Inhaltlich beschäftige ich mich damit, wie Menschen Entscheidungen treffen, sich im sozialen Kontext verhalten und wie sie die Welt um sich herum wahrnehmen.

Seit 2018 bin ich außerdem freiberuflich als Statistik Beraterin und Datenanalystin tätig. Dadurch konnte ich mein akademisches Wissen bereits in verschiedenen Praxisprojekten anwenden, und Antworten auf die unterschiedlichsten Fragestellungen finden.

Da mir die Data Literacy Education besonders am Herzen liegt, gehöre ich übrigens auch zu den UnterzeichnerInnen der Data-Literacy-Charta.

Einen Eindruck darüber, was mich persönlich für Themen beschäftigen, erhalten Sie in meinem Blog.

Akademische Projekte

Publikationen in referierten Zeitschriften

Engelhardt, Carina und Markus Lörz (2021): Auswirkungen von Studienkosten auf herkunftsspezifische Ungleichheiten bei der Studienaufnahme und der Studienfachwahl. KZfSS Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, Volume 73, pp. 285–305. https://doi.org/10.1007/s11577-021-00787-3

Karlo Huenerbein, Parvis Sadjadian, Tatjana Becker, Vera Kolatzki, Eva Deventer, Carina Engelhardt, Martin Griesshammer and Kai Wille (2020): Direct oral anticoagulants (DOAC) for prevention of recurrent arterial or venous thromboembolic events (ATE/VTE) in myeloproliferative neoplasms. Annals of Hematology. https://doi.org/10.1007/s00277-020-04350-6

Engelhardt, Carina und Andreas Wagener (2018): What Do Germans Think and Know About Income Inequality? A Survey Experiment. Socio-Economic Review, Volume 16, Issue 4, pp. 743–767.

Diskussionspapiere

Carl, Johannes und Carina Engelhardt (2021): Becoming an entrepreneur - the role of cultural transmission. Mimeo.

Engelhardt, Carina und Andreas Wagener (2017): The Income Distribution of Voters: a Case Study from Germany. Hannover Economic Papers No. 586.

Engelhardt, Carina (2017): Unemployment and personality: Are conscientiousness and agreeableness related to employability? Hannover Economic Papers No. 621.

Engelhardt, Carina und Andreas Wagener (2016): What do Germans Think and Know about Income Inequality? A Survey Experiment. ECINEQ Working Paper 2016-389.

Engelhardt, Carina und Andreas Wagener (2014): Biased Perceptions of Income Inequality and Redistribution. CESifo Working Paper No. 4838.

Auswahl an Erwähnungen in der Presse

Reich sind immer die anderen - Warum viele Besserverdiener nicht glauben wollen, dass die Besserverdiener sind. Von Kolja Rudzio, ZEIT NR. 40/2016.

Why Voter Aren't Angrier About Economic Inequality. By Eduardo Porter, The New York Times (July 24, 2014)

Five Reasons Why Democracy Hasn't Fixed Inequality. By Sean McElwee, Huffpost (September 23, 2014)